15 Tage Aktiv-Rundreise Japan

15 Tage Aktiv-Rundreise Kyoto – Nara – Takayama – Kamikochi – Okuhida – Matsumoto – Fuji-san – Kamakura – Tokyo und Hokkaido-Nationalparks

© ©leeyiutung - stock.adobe.com
Chris Hähnel Ihre Ansprechpartnerin: Chris Hähnel Tel.: (03 52 04) 92 143 E-Mail Mehr über mich
2 Termine 2020 
29.06.2020 – 13.07.2020
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse von Weltmetropole Tokyo bis Naturschönheit Fuji-san in Japan

  • Durchführungsgarantie!
  • Sie besteigen Japans heiligen Berg bei Nacht und erreichen den Gipfel des Fuji-san bei Sonnenaufgang!
  • Sie erleben die Weltmetropole Tokyo bei einer ausgiebigen Stadtbesichtigung
  • Wandern Sie durch urige Nationalparks im Norden Japans.
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Min. 2
Diese Reise ist neu im Angebot oder es liegen noch nicht ausreichend Bewertungen vor.
Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt für alle GSR-Reisen 2020 bis zum 12.12.2019!
Japan das Land der tausend Gesichter.
Erleben Sie die Weltmetropole Tokio und tauchen Sie ab in die unberührte Bergwelt des Inselstaates. Ausgedehnte Wanderungen um Seen und auf Berge wechseln sich mit Einblicken in die kulturelle Vielfalt ab.
Höhepunkt Ihrer Reise: Die Besteigung des Fuji-san. Den heiligen und höchsten Berg Japans erklimmen Sie bei Nacht und erleben einen atemberaubenden Ausblick von der Spitze bei Sonnenaufgang.
Leistungen inklusive

  • Flüge mit ANA von deutschen Flughäfen über Frankfurt/Main nach Tokio-Haneda und weiter nach Osaka-Itami und von Tokyo nonstop nach Frankfurt/Main
  • Inlandsflüge Tokio - Kushiro und Abashiri Memanbetsu - Tokio
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 9 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels
  • 3 Übernachtungen in japanischen Ryokan-Hotels
  • 12 x Frühstück
  • 3 Abendessen vom Buffet im japanischen Ryokan
  • 2 Abendessen im Shiretoko-Nationalpark
  • 1 Übernachtung mit Abendessen auf einer schlichten Fuji-Berghütte
  • Shinkansen- und Bahnfahrt mit Japan Railways auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • alle Besichtigungen mit Reisebus inkl. Eintrittsgelder
  • Bootsausflüge lt. Programm
  • Wanderungen in Kamikochi, auf den Fuji-san und im Akan-Nationalpark
  • Separate Gepäckverschickung Kyoto - Hirayu Onsen über Nacht (Übernachtung in Takayama ohne Hauptgepäck)
  • Studienreiseleitung durch deutschen Japanologen vom 2. bis 15. Tag in Japan

Ihr Reiseablauf

 

Schwierigkeitsgrad (Wanderreisen): Stufe 4 von 5 / mittel bis anspruchsvoll
Die Wanderungen auf den Fuji-san und den Meakan-dake sind aufgrund ihrer benötigten Ausrüstung und der zu überwindenden Höhenmeter als anspruchsvoll einzuschätzen und bedürfen einer guten Kondition und angemessener Ausrüstung. Bitte sprechen Sie Ihren Reiseberater für weitere Informationen an.

1./2. Tag: Anreise nach Japan

Von Deutschland aus beginnt Ihre Reise nach Tokio. Sie erreichen Japan am nächsten Tag. Von Tokio fliegen Sie weiter nach Osaka. Ein Transfer bringt Sie vom Flughafen zu Ihrem Hotel. Ihren ersten Abend haben Sie Zeit für eigene Erkundungen in der Kulturstadt zur Verfügung.
Bordverpflegung Nachtflug

3. Tag: Die alte Kaiserstadt Kyoto entdecken

Nach der langen Anreise tauchen Sie heute ab in die ehemalige Kaiserstadt Kyoto. Eine Fülle an geschichtlichen Kulturgütern eingebettet in malerische Tempel- und Schrein-Anlagen erwartet Sie. Per Taxi besichtigen Sie die zahlreichen Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine heute. Der Heian-Schrein mit seinen leuchtend orange-roten Gebäuden und dem riesigen Schreintor und Hof wird Sie ebenso begeistern, wie der traumhaft angelegte japanische Garten hinter dem Hauptgebäude. Kois und Schildkröten finden Sie in den großen Seen und Wasserläufen. Der weltberühmte Goldene Pavillon Kinkakuji, inmitten eines großen Sees mit goldener Hahnefigur auf dem Dach erstrahlt bei Sonnenschein in seiner ganzen Pracht. Der Ryoanji-Tempel wird Sie mit seinem ganz besonderen Stein-Zen-Garten begeistern. Ein Höhepunkt des Tages ist die imposante Tempelhalle des Sanjusangendo. Hier begegnen Ihnen 1.001 Holzstatuen der buddhistischen Gnadengottheit Kannon. Richten Sie Ihren Blick auf die jeweils 28 Hände der einmaligen Statuen, denn in ihren Handinnenflächen besitzt Kannon je ein weiteres Auge für den Blick in die anderen 28 Welten. Am Abend lohnt sich ein Besuch des Altstadtviertels Gion, denn hier finden Sie zahlreiche Teehäuser zwischen denen gelegentlich eine Geisha hin und her huscht.

4. Tag: Kyoto und Ausflug nach Nara - die Wiege der japanischen Kultur

Am Morgen besichtigen Sie die unzähligen Tore des Fushimi-Inari-Schreins. Zwischen den grünen Bäumen und den Toren schimmert an einem sonnigen Tag hier und da ein Sonnenstrahl durch das dichte Laubwerk. Erklimmen Sie einige Höhenmeter durch die Tor-Galerien, denn der Schrein ist direkt an einem Berg gelegen. Anschließend geht es weiter nach Nara. Die japanische Hauptstadt des 8. Jahrhunderts besticht mit dem weitläufigen Nara-Park, der zudem zahmes Rotwild beherbergt. Mitten im Park steht der Todaiji-Tempel, das weltweit größte Holzgebäude, in dem Sie den "Daibutsu", die größte bronzene Buddha-Statue der Welt besichtigen können. Entlang des Weges sind tausende Stein- und Bronzelaternen gesetzt, die Zeugen der Jahrhunderte langen Geschichte sind und Ihren Weg zum Kasuga-Schrein säumen. Am späten Nachmittag geht es zurück nach Kyoto zu Ihrem Hotel.

5. Tag: Shinkansenfahrt nach Takayama - historisches Kleinstadt-Idyll

Heute werden Sie von einem der zuverlässigsten Zugsysteme der Welt begeistert. Mit dem Shinkansen-Superexpress fahren Sie nach Nagoya. In bis zu 300 km/h zieht die Landschaft kaum merklich an Ihnen vorbei. Anschließend fahren Sie per Bahn weiter in das von der Moderne noch wenig berührte Takayama. Bitten Sie die hiesigen Kami um klare Sicht, denn das Panorama der über 3.000 Meter hohen Bergkette ist einen Anblick und einen Schnappschuss definitiv wert. Am frühen Nachmittag besichtigen Sie das idyllische Städtchen und gewinnen Einblick in die Provinzverwaltung, die Alltagskultur und die Gesellschaft im Tokugawa-Shogunat, welche das Land von 1603 bis 1868 regierte. Anschließend schlendern Sie durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Sake-Brauereien und Miso-Geschäften.
Hinweis: Für die Übernachtung steht Ihnen heute nur leichtes Handgepäck zur Verfügung.

6. Tag: Takayama - Kamikochi - Okuhida

Am Morgen bringt Sie ein Bus in das Hochtal Kamikochi, wo Sie eine leichte Wanderung in der Umgebung des Azusa-Flusses mit Blick auf den dritthöchsten Berg Japans, den Hodaka-san (3.189 m), genießen. Ihr Tag in der Natur endet in Hirayu. Ihr Ryokan, ein klassisches Japanisches Gasthaus, empfängt Sie mit Tatami (Reisstrohmatten) und einem klassischen japanischen Abendessen. Für Entspannung sorgt ein "Sprung" in einen typisch japanischen Onsen (heiße Quelle/Thermalbad).
Frühstück, Abendessen Hodakaso Sanganoyu

7. Tag: Okuhida - Matsumoto - Fuji-san

Am Vormittag führt Sie Ihr Weg nach Matsumoto. Die hier wunderbar erhaltene Burg war im 16. Jahrhundert eine Wehranlage, die eine belebte Geschichte hinter sich hat. Auf Grund ihres schwarzen Anstrichs auch "Krähenburg" genannt, ist sie in Japan als das Gegenstück der "Burg des Weißen Reihers" in Himeji angesehen und steht dieser in nichts nach. Anschließend fahren Sie weiter in den Fuji-Hakone-Nationalpark. Im Fünf-Seen-Gebiet bietet sich Ihnen ein phantastischer Anblick des heiligen Berges Fuji. 3.776 m hoch und aus mehreren Vulkanen über Jahrmillionen erhoben, steht der ebenmäßige Vulkan ganzjährig mit einer weißen Kuppe vor Ihnen. Seine Form und Bedeutung machen Ihn noch heute zur Inspirationsquelle zahlreicher Künstler und zu einem UNESCO-Welterbe. Am späten Nachmittag fahren Sie auf die 5. Station des Fuji-san. Von etwa 2.300 m Höhe beginnt Ihr Aufstieg bis zur 8. Station. In der hiesigen Berghütte auf 3.100 m werden Sie ein einfaches Abendessen zu sich nehmen und für wenige Stunden die Augen schließen können.
Frühstück, Abendessen Fuji-Berghütte

8. Tag: Fuji-san - Kamakura - Tokio

Noch mitten in der Nacht beginnen Sie den Aufstieg zum Gipfel des Fuji-san. Ein einmaliges Wandererlebnis, denn ausgerüstet mit Taschen-/Stirnlampe besteigen Sie die letzten Meter bis zur Spitze im Dunkeln um pünktlich gegen 4:45 Uhr auf 3.776 m Höhe anzukommen und den Sonnenaufgang über den Wolken zu genießen. Bei einer Krater-Umwanderung können Sie unzählige Panoramen in verschiedenen Lichtverhältnissen betrachten. Ein wahres Schauspiel, wenn Sie beachten können, wie tief unter Ihnen das Land zum Leben erwacht. Im Verlauf des Vormittags steigen Sie zur 5. Station ab und legen vor der Weiterfahrt nach Kamakura einen erholsamen Zwischenstopp in einem öffentlichen Bad ein. Hier können Sie in das angenehm warme Wasser abtauchen und die Anstrengungen des Anstiegs aus den Gliedern waschen. In Kamakura, einer der bedeutendsten Kleinstädte an der Pazifikküste besichtigen Sie den Hasedera-Tempel mit seinen tausenden Jizo-Schutzheiligen der ungeborenen Kinder. Der berühmte freisitzende Große Buddha erwartet Sie anschließend bereits mit seinem immerwährenden sinnlichen Lächeln. Lächeln Sie mit ihm um die Wette, bevor Sie sich in Richtung Weltmetropole Tokyo machen. Ein langer unvergesslicher Tag neigt sich dem Ende zu, während Sie in das Häusermeer eintauchen.

mittel bis anspruchsvoll • 7 Stunden Gehzeit • 700 Meter Anstieg • 1500 Meter Abstieg
Bitte beachten Sie, dass auch im Hochsommer am Gipfel des Fuji-san Temperaturen um 0°C vorherrschen. Bringen Sie daher für den Aufstieg ggf. WIndbreaker-Jacke, Regenschutz, warme Fleecejacke und evtl. eine Mütze mit.
- Taschen- oder Stirnlampe ist erforderlich.
- Trekking-Stöcke und fest sitzender Wanderrucksack sind von Vorteil.
- Unterschenkelgamaschen sind empfehlenswert wegen des feinkörnigen Gerölls beim Abstieg.

9. Tag: Ein Tag in Tokio

Tokio, Weltmetropole und Stadt zahlreicher Gegensätze. Sie tauchen heute in das Leben der insgesamt etwa 33 Millionen Menschen aus dem Raum Tokios ein und erleben die Stadt wie sie Japaner sehen. Die öffentlichen Verkehrsmittel bringen Sie heute zu Ihren Besichtigungspunkten. Bereits das landesweite Shinkansen-Netz besticht mit seiner Pünktlichkeit. In Tokio wird sich Ihnen ein ähnliches Spektakel bieten. Mitunter im zwei-Minuten-Takt fahren Züge, U-Bahnen, Straßenbahnen und Oberspurbahnen um die hohe Anzahl an Passagieren zu transportieren. Pünktlichkeit ist dabei unumgänglich. Ihr Ausflug beginnt am Meiji-Schrein. Im weitläufigen Park eingebettet und umringt von hohen Kiefern und Bäumen aus aller Welt, ist er dem ehemaligen japanischen Kaiser Meiji gewidmet. Als Symbol für die starke Verbindung zwischen Kaiserhaus und japanischer Naturreligion - dem Shintoismus, steht dieser Schrein seit dem frühen 20. Jahrhundert ein. Moderne und Tradition gehen in Japan Hand in Hand. Der folgende Besuch des Roppongi Hills Mori Tower unterstreicht diese Aussage. Von dessen Aussichtsplattform genießen Sie einen glorreichen Blick über das sich vor Ihnen ausbreitende Häusermeer. Vor dem Kaiserpalast legen Sie Ihren nächsten Halt ein. Die weltberühmte Nijubashi-Brücke wird jährlich von zahlreichen Touristen bestaunt und man hofft stets, den Kaiser aus dem direkt dahinter liegenden Palast zu erspähen. Anschließend verbringen Sie etwas Zeit bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza. Das modische Flair und die noblen Boutiquen werden Sie begeistern und sicher erkennen Sie die ein oder andere Marke wieder. Den Abschluss des Tages macht der Kannon-Tempel in Asakusa. Hindurch durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne schlendern Sie entlang der Nakamise-dori - eine Ladenstraße mit zahlreichen traditionellen Souvenirs und Süßigkeiten für Sie zum Probieren oder zum Mitbringen für die Daheimgebliebenen. Nutzen Sie die Gelegenheit und werfen Sie einen Blick auf den Tokio Sky Tree - das momentan zweithöchste Gebäude der Welt mit 634 m.

10. Tag: Tokio - Kushiro - Shitsugen-Nationalpark - Akan-Nationalpark

Am Vormittag fliegen Sie von Tokio nach Kushiro auf Hokkaido - der nördlichsten Hauptinsel. Via Reisebus fahren Sie hinein in das Marschgebiet des Kushiro-Shitsugen-Nationalparks. Drücken Sie die Daumen beim Wandern durch die Schilflandschaft, denn mit etwas Glück sehen Sie einen der imposanten Mandschuren-Kraniche, die diese Region ihre Heimat nennen. Im Akan International Crane Center können Sie die Tiere anschließend auch aus nächster Nähe beobachten. Sie fahren daraufhin weiter an den Akan-See im Akan-Nationalpark, wo sie in einem landestypischen Ryokan-Hotel mit japanischem Dinner-Buffet einziehen. Ein hauseigener Onsen (Thermalbad) lädt zum abendlichen Entspannen ein - ein typisch japanisches Erlebnis.
Frühstück, Abendessen vom Buffet Lake Akan Tsuruga Wings

11. Tag: Akan-Nationalpark und der Meakan-dake

Wie es einer Aktiv-Reise entspricht, wandern Sie heute durch den Akan-Nationalpark. Der Aufstieg auf den aktiven 1.476 m hohen Vulkan Meakan-dake (ca. 900 Höhenmeter, Gehzeit ca. 6 h) nimmt heute den größten Teil des Tages ein. Vom Gipfel des Vulkans aus können Sie die raue Vulkanlandschaft bestaunen und den herrlichen Ausblick auf den Akan-See genießen. Bei klarer Sicht können Sie gar bis zum Ochotskischen Meer blicken. Beim Abstieg erreichen Sie den tief grün schimmernden Onetto-See. Am Abend erwartet Sie in Ihrem Ryokan erneut ein schmackhaftes Dinner-Buffet.

mittel • 739 Meter Anstieg • 859 Meter Abstieg
Wanderausrüstung wie bei Fuji-san-Besteigung!
Bei der Wanderung zum Onetto-See sind Gummistiefel sinnvoll, da die Wege auch im Sommer nass und sumpfig sein können.
Insekten treten im Sommer häufig auf. Tragen Sie möglichst Hosen mit langem Bein und langärmlige Hemden oder Blusen. Halstuch und Kopfbedeckung sind ebenfalls ratsam
Entlang des Weges zum Onetto-See gibt es weder öffentliche Toiletten, noch Abfalleimer. Bitte entsorgen Sie alle Abfälle nach der Wanderung im Hotel. Am Parkplatz am Meakan-dake gibt es Toiletten.
Freilebende Braunbären in der Region sorgen für besondere Vorsichtsmaßnahmen:
- Ihr Reiseleiter führ Pfefferspray und Bärenglocke mit um diese zu vetreiben.
- Laufen Sie nie weg, sondern weichen Sie langsam und ruhig zurück.
- Vermeiden Sie es, geruchsintensive Lebensmittel mitzunehmen. Wenn möglich verzichten Sie für diese Wanderung gänzlich auf Lebensmittel und nehmen nur Wasser mit.
-
Frühstück, Abendessen vom Buffet Lake Akan Tsuruga Wings

12. Tag: Akan-Nationalpark - Mashu-See - Shiretoko-Nationalpark

"Eine Seefahrt, die ist lustig - eine Seefahrt, die ist schön." heißt es und bei einer Bootsfahrt auf dem Akan-See können Sie das grünliche Wasser mit seinen zahlreichen Fischarten beobachten. Ihr Besuch im Marimo Exhibition and Observation Center wird Ihnen anschließend Wissenswertes über die seltenen Marimo-Kugelalgen vermitteln, welche hier einen Durchmesser von ca. 15 cm erreichen können und die Seeoberfläche bei Sonnenlicht grün einfärben. Ein weiterer besonderer Besichtigungspunkt ist der Mashu-See. Tief in der Caldera eines inaktiven Vulkans eingebettet finden Sie hier glasklares Wasser - damit gilt er als einer der schönsten Seen Japans. Eine leichte Wanderung lässt Sie die traumhafte Landschaft aufnehmen, bevor Sie zu den brodelnden Schwefelfumarolen des aktive Io-zan. Ein gefahrloses Erlebnis, dass Sie aus nächster Nähe erleben können. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Reisebus in den Shiretoko-Nationalpark nach Utoro am Ochotskischen Meer, welches Sie noch gestern aus der Ferne gesehen haben. Ein weiteres Abendessen vom Buffet wird Ihnen hier liebevoll serviert und ein hauseigener Onsen lädt zum Abtauchen ein.
Frühstück, Abendessen vom Buffet KITAKOBUSHI SHIRETOKO Hotel & Resort

13. Tag: Shiretoko-Nationalpark

Hokkaido hat so manch wilde Seite an sich, die Sie heute noch intensiver kennen lernen. Sie fahren tief hinein in den Shiretoko-Nationalpark nach Rausu an der Pazifikküste. Ein Bootsausflug zur Wal- und Delfinbeobachtung führt Sie entlang der Ostküste des Nationalparks, wo sich die großen Meeressäuger gerne tummeln. Ein erfahrener Ranger des Nationalparks wird Sie anschließend in die Gepflogenheiten des Nationalparks und weitere Besonderheiten einweisen, bevor Sie einen Waldspaziergang im Gebiet der Shiretoko-Fünf-Seen antreten. Am Abend fahren Sie zurück nach Utoro wo ein Abendessen und ihr bequemes Bett auf Sie wartet.
Ranger-Einführung und anschließender Waldspaziergang nur bei Reiseterminen, bei denen der 13. Reisetag in den August oder September fällt. Im Juli ist nur ein kurzer Spaziergang über einen Holzsteg möglich.
Frühstück, Abendessen KITAKOBUSHI SHIRETOKO Hotel & Resort

14. Tag: Shiretoko-Nationalpark - Memanbetsu - Tokio

Sind Sie der hohen See schon müde? Der heutige Vormittag führt erneut auf das Ochotskische Meer und entlang der Westküste des Shiretoko-Nationalparks. Der Nationalpark beherbergt Japans größte Bärenpopulation und wurde 2005 von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Vom Wasser aus genießen Sie den Ausblick auf die grandiose Landschaft und mit etwas Glück erspähen Sie im Dickicht freilebende Braunbären. Auch ohne pelzige Landbewohner ist die Küste ein wahrer Hingucker, denn spektakuläre Steilküsten und Wasserfälle zieren die Landschaft. Mit dem Bus geht es zurück nach Memanbetsu, wo Sie Ihren Flieger zurück nach Tokio besteigen. Hier verbringen Sie Ihre letzte Nacht auf japanischem Boden.

15. Tag: Rückflug nach Deutschland

Am Vormittag werden Sie von Ihrem Hotel zum Flughafen Tokio transferiert und besteigen das Flugzeug für Ihren Rückflug nach Deutschland. Sie erreichen Deutschland später am selben Tag.
Bordverpflegung, Frühstück

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2020
29.06. – 13.07.2020
15 Tage 

im DZ 
ab 4.848 €
ab 4.998 €

im EZ 
ab 5.527 €
ab 5.698 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 4.848 € 4.998 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 5.527 € 5.698 €
12.08. – 26.08.2020
15 Tage 

im DZ 
ab 4.848 €
ab 4.998 €

im EZ 
ab 5.527 €
ab 5.698 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 4.848 € 4.998 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 5.527 € 5.698 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Durchführungsgarantie!
  • Maximalteilnehmerzahl: 20 Personen
  • Es ist ein nach Rückkunft mindestens 6 Monate gültiger, maschinenlesbarer Reisepass nötig.
  • Für die Wanderungen benötigen Sie festes wasserfestes Schuhwerk sowie wetterfeste Kleidung.
  • Für die Nachtbesteigung des Fuji benötigen Sie warme Kleidung und eine Taschen- oder Stirnlampe. Die Mitnahme eines Wander- oder Trekkingstocks wird empfohlen.
  • Unterschenkelgamaschen sind für den Abstieg vom Fuji aufgrund von feinkörnigem Geröll empfohlen.
  • Hinweis zu Nichtraucherzimmern: Leider verfügen Hotels westlichen Standards in Japan nicht über eine ausreichende Anzahl an Nichtraucherzimmern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir daher Nichtraucherzimmer nicht ausdrücklich bestätigen können. Wenn Sie uns den Wunsch bei Buchung mitteilen, vermerken wir diesen gern.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Ihre Hotels zum Termin

Sie verbringen die Nacht im Flugzeug.

Lage des Hotels

Das 3-Sterne Hotel liegt im Zentrum der Innensatdt von Kyoto. Den nächsten U-Bahnhof sowie mehrere interessante Schreine und Tempel erreichen Sie in wenigen Gehminuten.

Zimmer

Die komfortablen Zimmer sind mit Klimaanlage, Fernseher, eigenem Bad, Haartrockner und Wasserkocher ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Das Hotel verfügt über kostenfreien WLAN-Zugang, eine Lobby, ein Restaurant und eine 24-Stunden-Rezeption.

http://www.daiwaroynet.jp/

Lage des Hotels

Das Grantia Hida Takayama Route Inn Hotel ist günstig gelegen, nur 5 km von der Altstadt mit berühmten Sannomachi Street und Hidatakayama Museum entfernt.

Zimmer

Die komfortablen Zimmer sind mit eigenem Bad, Fernseher, Klimaanlage und kostenfreiem WLAN ausgestattet.

Ausstattung des Hotels

Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Thermalbad, Konferrenzraum und hoteleigene Souvenirboutique .

http://www.hotel-grantia.co.jp/hidatakayama/

Lage des Hotels

Ihr Hotel liegt mitten im Hida-Gebirge im Norden der Präfektur Gifu.

Zimmer

Alle Zimmer des Hotels sind im traditionell japanischen Stil eingerichtet, und verfügen über moderne Annehmlichkeiten wie Heizung und Klimaanlage, sowie ein Bad mit Dusche/Badewanne und WC.

Ausstattung des Hotels

Das Hotel verwühnt seine Gäste mit Annehmlichkeiten wie mehreren Restaurants im traditionell japanischen Stil, und Spa-Einrichtugnen wie einem Massagesalon, einer privaten Sauna, einem privatem Bad unter freiem Himmel, einem großen Außenpool, einem großen beheiztem Innenpool sowie großzügigen Wasch- und Umkleidesälen.

http://okuhida-sanganoyu.jp/en/

Lage des Hotels

Das Sotetsu Grand Fresa Shinagawa Seaside bietet eine direkte Verbindung zum Bahnhof von Shinagawa Seaside. Der Bezirk Shinagawa ist für Reisende, die gerne durch die Stadt bummeln, eine sehr gute Adresse.

Zimmer

Jedes der 300 Zimmer des 2015 renovierten Hotels ist mit einem Bad mit Dusche/Badewanne sowie einem Föhn, Hausschuhen und anderen Bad-Accessoires ausgestattet. Der LCD-TV/Computer mit einem kostenfreien Internetzugang steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. In den klimatisierten Zimmern können Sie durch die großen Fenster die Aussicht genießen und sich mit dem Wasserkocher beliebig Getränke zubereiten. Ein Kühlschrank ist selbstverständlich auch vorhanden.

Ausstattung des Hotels

Im Hotel können Sie sich mit einer Massage verwöhnen lassen, im Restaurant landestypische Spezialitäten verköstigen oder in der Teelounge die ruhige Atmosphäre auf sich wirken lassen. Im 16. Geschoss des Hotels hat man im Restaurant einen atemberaubenden Blick über die Stadt und auf das Meer.

http://www.sunrouteshinagawaseaside.jp/

Lage des Hotels

Ihr Hotel liegt direkt am Akan-See mit Blick auf den Oakari-Berg im Westen der Halbinsel Hokkaido.

Zimmer

Das Hotel verfügt über zwei Arten von Zimmern, eines im traditionell japanischen Stil und eines im "kontinentalen" Stil mit zwei Betten. Beide Zimmertypen sind mit einem Bad mit Dusche/Badewanne und WC ausgestattet und verfügen außerdem über eine Raumklimaanlage, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten, einen Kühlschrank sowie ein Telefon und einen Flachbildfernseher.
Zudem werden den Gästen verschiedene Hygieneartikel wie Zahnbürsten, Rasierer und verschiedene Pflegeprodukte geboten.

Ausstattung des Hotels

Der Höhepunkt der Hotelausstattung ist ohne Zweifel die Anlage heißer Quellen, deren warmes Wasser die Gäste des Hotels in mehr als 30 verschiedenen Badewannen genießen können. Weiterhin bietet das Hotel ein eigenes Restaurant, in welchem traditionelle japanische Mehrganggerichte aus lokalen Zutaten serviert werden.

http://www.tsurugawings.com/

Lage des Hotels

Ihr Hotel liegt direkt an der Nordküste Hokkaidos, in der Nähe des Utoro-Skigebietes.

Zimmer

Das Hotel hält zwei verschiedene Arten von Zimmern für Sie vor: eine im japanischen Stil, die andere im europäischen. Beide Zimmerarten verfügen über ein Bad mit Dusche/Badewanne und WC sowie einem großzügigen Angebot an Pflegeprodukten, außerdem einem Flachbildfernseher und einem Kamin.

Ausstattung des Hotels

Im Hotel wird den Gästen neben freiem WLAN ein Restaurant mit Schauküche, einem reichhaltigem Frühstücksbuffet und Waschsalon geboten. Der Höhepunkt des Hotels ist ein Außenpool im 8. Stock mit einem spektakulärem Ausblick auf das südliche Ochotskische Meer.

http://www.shiretoko.co.jp/

Lage des Hotels

Das Sotetsu Grand Fresa Shinagawa Seaside bietet eine direkte Verbindung zum Bahnhof von Shinagawa Seaside. Der Bezirk Shinagawa ist für Reisende, die gerne durch die Stadt bummeln, eine sehr gute Adresse.

Zimmer

Jedes der 300 Zimmer des 2015 renovierten Hotels ist mit einem Bad mit Dusche/Badewanne sowie einem Föhn, Hausschuhen und anderen Bad-Accessoires ausgestattet. Der LCD-TV/Computer mit einem kostenfreien Internetzugang steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung. In den klimatisierten Zimmern können Sie durch die großen Fenster die Aussicht genießen und sich mit dem Wasserkocher beliebig Getränke zubereiten. Ein Kühlschrank ist selbstverständlich auch vorhanden.

Ausstattung des Hotels

Im Hotel können Sie sich mit einer Massage verwöhnen lassen, im Restaurant landestypische Spezialitäten verköstigen oder in der Teelounge die ruhige Atmosphäre auf sich wirken lassen. Im 16. Geschoss des Hotels hat man im Restaurant einen atemberaubenden Blick über die Stadt und auf das Meer.

http://www.sunrouteshinagawaseaside.jp/


  Hotelkategorien
Die angegebenen Hotelkategorien entsprechen den Landeskategorien und stellen keine Bewertung durch GSR Gemeinsam Schöner Reisen dar.

  Hotelleistungen
Abhängig von Reisezeit und Reiseart können unterschiedliche Leistungen des Hotels im Reisepreis inbegriffen sein. Bitte entnehmen Sie die in Ihrer Reise inkludierten Leistungen der Leistungsbeschreibung und Buchungsbestätigung.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Dresden,   Düsseldorf,   Frankfurt,   Hamburg,   Leipzig,   München,   Stuttgart

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: JP-AKTIV, ab 4.848 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 16.09.2019 08:37:06

Weitere Reise-Empfehlungen

Reisebild: Bulgarien - Griechenland - Nordmazedonien
Bulgarien - Griechenland - Nordmazedonien

9 Tage Rundreise mit Sofia - Bansko - Melnik - Thessaloniki - Vergina - Kalambaka...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Iran - Höhepunkte in Persien
Rundreise Iran - Höhepunkte in Persien

9 Tage Rundreise zu den Höhepunkten im Iran mit Shiraz - Persepolis - Yazd - Nain...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Laos für Entdecker
Rundreise Laos für Entdecker

7 Tage Laos: Vientiane - Vang Vieng - Luang Prabang

zur Reise
Reisebild: Rundreise Japan - Höhepunkte im Land der Geisha
Rundreise Japan - Höhepunkte im Land der Geisha

11 Tage durch Japan mit Tokio - Kamakura - Fuji-Hakone-Nationalpark - Hiroshima -...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Polen - Glanzlichter des Nordens
Rundreise Polen - Glanzlichter des Nordens

8 Tage Flugreise nach Polen mit Warschau - Thorn - Kaschubei - Danzig - Marienburg...

zur Reise
Reisebild: Rundreise - Klassisches Namibia
Rundreise - Klassisches Namibia

14 Tage Flugreise nach Namibia: Windhoek - Kalahari - Namib Wüste - Swakopmund -...

zur Reise
Reisebild: Bulgarien - Das Land der Klöster
Bulgarien - Das Land der Klöster

8 Tage Rundreise mit Sofia - Trojan - Trojan-Kloster - Veliko Tarnovo - Plovdiv -...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Usbekistan - Höhepunkte an der Seidenstraße
Rundreise Usbekistan - Höhepunkte an der Seidenstraße

8 Tage Rundreise Usbekistan mit Taschkent - Urgentsch - Chiwa - Buchara - Samarkand...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Japan mit Eigenanreise
Rundreise Japan mit Eigenanreise

11 Tage Rundreise im Land der aufgehenden Sonne: Japan mit Tokio - Nikko - Kamakura...

zur Reise
Reisebild: Rundreise Usbekistan - Glanzstück der alten Seidenstrasse
Rundreise Usbekistan - Glanzstück der alten Seidenstrasse

10 Tage Flugreise Usbekistan mit Taschkent, Chiwa- durch die Kizilkum-Wüste nach...

zur Reise

Kommentare unserer Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!