Rundreise Kirgisistan – verträumte Naturlandschaften

9 Tage Rundreise durch Kirgisistan mit Bischkek – Seidenstraße – Tschon-Kemin-Tal – Yssykköl See – Dsheti-Oguy-Tal – Karakol – Ortotokoi-Stausee – Songköl See – Ala-Archa-Nationalpark – Tschingis Aitmatows

© ©michalknitl - stock.adobe.com
Philipp Sonntag Ihr Ansprechpartner: Philipp Sonntag Tel.: (03 52 04) 92 217 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2020 
01.07.2020 – 09.07.2020
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Sichern Sie sich 3% Frühbucher-Rabatt für alle GSR-Reisen 2020 bis zum 12.12.2019!

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Anreise nach Kirgisistan

Ihr Flug führt Sie über die russische Hauptstadt Moskau nach Kirgisistan, wo Sie am frühen Morgen des zweiten Tages eintreffen.
Bordverpflegung

2. Tag: Bischkek - Tradition einer Karawanenstation der Seidenstraße

Am frühen Morgen erreichen Sie Bischkek, die Hauptstadt Kirgisistans. Nach einem stärkenden Frühstück beginnen Sie mit der Rundfahrt durch die größte Metropole des zentralasiatischen Landes. Hinter der Stadt erheben sich die Ausläufer des Tienschan-Gebirges und bilden eine imposante Kulisse. Bischkek entstand aus einer Karawanenstation der Seidenstraße. Heute prägen große Parks und Monumentalbauten aus sowjetischer Zeit die moderne Großstadt. Breite Boulevards mit Supermärkten, Cafès und Restaurants laden zum Bummeln ein. Sie passieren u. a. den zentralen Ala-Too-Platz, das Opern- und Ballethaus sowie den Sieges-Platz. Sie besuchen das Historische Museum und schlendern durch den Dubowy-Park. Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, auf dem berühmten Osch-Basar unvergessliche Fotos zu machen oder allerhand einheimische Waren zu entdecken. Das Abendessen nehmen Sie anschließend in einem Restaurant in der Stadt ein.
Frühstück, Abendessen

3. Tag: Viehmarkt und Freilichtmuseum Ruh Ordo in Karakol

In Karakol unternehmen Sie einen Stadtrundgang und sehen die hölzerne Moschee sowie die dunganische Moschee, ein Holzbau im chinesischen Stil und erbaut ohne Verwendung eines einzigen Nagels. Jeden Sonntag findet in Karakol ein Viehmarkt statt. Aus den verschiedensten Regionen des Landes werden Pferde, Kühe und Schafe nach Karakol gebracht und zum Verkauf angeboten. Händler bieten nicht nur Ihre Waren an, sondern tauschen auch die neuesten Nachrichten untereinander aus. Beobachten Sie das rege Treiben, bevor Sie Ihre Fahrt nach Tscholponata, an der Nordküste des See Yssykköl gelegen, fortsetzen. Eine Pause legen Sie an den Kurganen, den alten Gräbern aus der Skytischen Zeit ein. In Tscholponata angekommen, besichtigen Sie das Freilichtmuseum Ruh Ordo, das den Namen des berühmten Schriftstellers Tschingis Aitmatov trägt. Es ist ein einzigartiges Freilichtmuseum, direkt am Ufer des Yssykköl Sees gelegen, in dem Gotteshäuser des Buddhismus, des Islams und des Christentums sowie Denkmäler von Künstlern und mehrere antike Grabsteine ausgestellt sind. Der Park dient als Treffpunkt für Menschen verschiedener Nationalitäten, Glaubens und Kulturen. Es werden kulturelle Veranstaltungen, wie das traditionelle Pferdespiel vorgeführt. Mit etwas Glück können Sie einen Schamanen beim Praktizieren heidnischer Rituale beobachten und den Blick über den See Yssykköl schweifen lassen. Ihr Abendessen nehmen Sie in einem Restaurant ein.
Frühstück, Abendessen

4. Tag: Yssykköl - Die Seele von Kirgisistans und das Tal der Sieben Ochsen

Sie fahren entlang der Südseite des Sees Yssykköl, dem zweitgrößten Bergsee der Welt. Er liegt, von Bergen umringt, auf 1608 Meter Höhe. Diese Perle Zentralasiens ist ein Salzwassersee, dem man heilende Kräfte nachsagt. Im Dorf Bokonbaevo legen Sie eine Pause ein und besuchen einen Falkner. Mit seinen Raubvögeln jagt er Hasen und Füchse noch traditionell wie die Nomaden. Bevor Sie Karakol, im Osten des Landes gelegen, erreichen, halten Sie im legänderen Dsheti-Oguy-Tal (Sieben Ochsen). Das Tal hat wegen seiner roten Felsformation Berühmtheit erlangt und diente in den 70er Jahren als Kulisse für die Verfilmung von Tschingis Aitmatows Roman "Der weiße Dampfer". Sie bahnen sich Ihren Weg zu den roten Felsen, vorbei an kleinen Häuschen, ein paar Pferden und bunten Bienenstöcken. An der Felsformation angelangt, sehen Sie die senkrecht in den Himmel ragenden roten Sandstein-Wände. Das Rot des Sandsteins ist schön im Kontrast zum satten Grün des Fichtenwaldes anzuschauen. In einem etwa 20-minütigen Spaziergang gelangen Sie zum Aussichtspunkt und können einen Panoramablick über die Schlucht und über die Felsformation der Sieben Ochsen bestaunen. Ihr Reiseleiter weiß die Legende "Vom gebrochenen Herz und den Sieben Ochsen" zu berichten. Ihr Abendessen nehmen Sie bei einer uigurischen Familie ein und können nationale uigurische Speisen, wie Lagman, probieren.
Frühstück, Abendessen

5. Tag: Tschon-Kemin-Tal und leckere Borsoks

Die Fahrt geht heute durch das einzigartige Naturgebiet des Tschon-Kemin-Tals. Unterwegs besichtigen Sie den Burana-Turm aus dem 11. Jh.. Er wurde während der Zeit der Großen Seidenstraße als Orientierungs- und Haltepunkt für Reisende genutzt. Der Turm soll ein Minarett der versunkenen Stadt Balasagun gewesen sein und wäre damit das älteste in Zentralasien. Anschließend besuchen Sie das Freilichtmuseum der Balbals. Unzählige Grabsteine wurden hier in die Form von menschlichen Figuren gemeißelt. Sie setzen Ihre Fahrt fort und erreichen Tschon Kemin, Ihren heutigen Übernachtungsort. Bevor Sie in Ihr Hotel einchecken, sind Sie herzlich zu einer Verkostung der traditionellen Speise Borsoks eingeladen. Sie sehen, wie die viereckigen Teigtaschen (Borsoks) gebacken werden und verkosten anschließend diese leckeren frischgebacken Spezialitäten. Ihr Abendessen nehmen Sie in Ihrem Hotel ein.
Frühstück, Abendessen

6. Tag: Ortotokoi-Stausee und See Songköl

Der Tag beginnt mit einer Schifffahrt auf dem See Yssykköl. Das Wasser des Sees ist so klar, dass man den Sandboden sehen kann. Anschließend steigen Sie in den Bus ein und fahren zum malerisch gelegenen Ortotokoi-Stausee. Er dient hauptsächlich als Wasserspeicher zur Bewässerung der nahe gelegenen landwirtschaftlichen Flächen. Nach einem Fotostopp setzen Sie Ihre Fahrt fort und erreichen Kotschkor. Hier werden Sie einige Zeit bei einer Nomadenfamilie verbringen, die Ihnen zeigt, wie sie prächtige Filzteppiche nach alter Tradition herstellen und besichtigen anschließend das Handwerksmuseum. Nach der Mittagspause setzen Sie Ihre Fahrt zum See Songköl fort. Er ist der zweitgrößte See in Kirgisistan, liegt in einer Höhe von 3.000 Metern und ist herrlich von Bergen umgeben. Der Besucher erlebt hier mehrere Klimazonen: von den Sommerwiesen der Nomaden am Ufer des Sees bis zu den schneebedeckten Gipfeln des Tianschan. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang und genießen Sie die Zeit in der herrlich unberührten Natur. Das Abendessen und Übernachtung ist heute für Sie in einer typisch kirgisischen Jurte vorbereitet.
Frühstück, Abendessen

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2020
01.07. – 09.07.2020
9 Tage 

im DZ 
ab 1.831 €
ab 1.888 €

im EZ 
ab 2.219 €
ab 2.288 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.831 € 1.888 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 2.219 € 2.288 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 100 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: KG-NATUR, ab 1.831 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 16.09.2019 08:36:47

Kommentare unserer Reisegäste

Bisher wurden noch keine Kommentare abgegeben. Waren Sie bereits mit uns auf dieser Reise unterwegs? Dann schreiben Sie uns gern Ihre Einschätzung dazu oder bewerten Sie uns bei TrustedShops!