Rundreise Norwegen zur Mittsommer-Zeit

7 Tage Rundreise Oslo – Hamar – Lillehammer – Dovrefjell – Trondheim – Kristiansund – Atlantikstraße – Molde – Trollstigen – Geirangerfjord – Alesund – Westkap – Skei – Sognefjord – Bergen – Hardangerfjord

© Johannes Rigg - Fotolia
Anna Stiebing Ihre Ansprechpartnerin: Anna Stiebing Tel.: (03 52 04) 92 198 E-Mail Mehr über mich
1 Termin 2019 
07.06.2019 – 13.06.2019
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen

Richtig reisen. Aha!-Erlebnisse in Norwegen!

  • Durchführungsgarantie!
  • Sie reisen zu einem wunderschönen Termin zur Mittsommerzeit nach Norwegen!
  • Auf Ihrer Rundreise entlang der Westküste besichtigen Sie die bezaubernden Städte Bergen, Alesund und Trondheim. 
  • Entdecken Sie den Geirangerfjord, Sognefjord und Hardangerfjord, die als die drei schönsten Fjorde Norwegens gelten.
  • Auf einer Kreuzfahrt auf dem berühmten Geirangerfjord erleben Sie den Fjord der Fjorde hautnah!
Anzahl Teilnehmer zum Termin:
Durchführungsgarantie (Mindestteilnehmer: 1)
Während der faszinierenden Zeit zum Mittsommer erkunden Sie Norwegen mit samt seiner malerischen Landschaften auf dieser Rundreise. Erleben Sie eine tolle Mischung aus Städten, Kultur, Fjorden und Natur. Kombinieren Sie die schönsten Städte Norwegens - Oslo, Trondheim, Bergen und Alesund und die landschaftlichen Höhepunkte wie den Geirangerfjord, die Atlantikstraße, die Trollstigen und das Westkap auf Ihrer Rundreise durch Norwegen.
Leistungen inklusive

  • Flug ab/an Berlin oder Frankfurt/Main nach/von Oslo (weitere Flughäfen auf Anfrage buchbar)
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Fahrt im modernen Reisebus vor Ort
  • 6 Übernachtungen in ausgewählten Mittelklassehotels
  • 6 x Frühstück vom Buffet
  • 6 Abendessen als 3-Gang-Menü oder vom Buffet
  • Panorama-Schifffahrt auf dem Geirangerfjord
  • Stadtführungen in Oslo, Trondheim, Alesund und Bergen
  • alle norwegischen Fjordfähren und Mautgebühren
  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab/an Oslo
Zubuchbare Leistungen

  • (vor Ort buchbar) 
  • Eintritt in das Freilichtmuseum Maihaugen ca. 14 €

Ihr Reiseablauf

 

1. Tag: Oslo und Hamar

Sie fliegen am Vormittag von Berlin aus nach Norwegen in die Hauptstadt Oslo, wo Sie bereits ein deutscher Reisebus erwartet. Vom Flughafen aus fahren Sie ins Zentrum der Hauptstadt. Umgeben von bewaldeten Bergen und herrlich im gleichnamigen Fjord gelegen, befindet sich Oslo. Während Ihrer Stadtführung entdecken Sie u. a. die Festung Akershus, die schneeweiße neue Oper direkt am Fjord, die Pracht- und Flaniermeile Karl-Johans-Gate mit dem Königsschloss am oberen Enden, den Vigeland-Skulpturenpark, das Rathaus und den alljährlichen Schauplatz der Verleihung des Friedensnobelpreises. Weit oberhalb der Hauptstadt thront die legendäre Skisprungarena Holmenkollen. Der Holmenkollen ist nicht nur Mekka der Wintersport-Weltelite, sondern auch eine beliebte Freizeitoase der Hauptstädter. Ihre Rundreise führt Sie in Richtung Norden entlang des Mjösasees, Norwegens größtem Binnensee, bis in die alten Bischofsstadt Hamar, wo Sie heute übernachten.
Abendessen

2. Tag: Lillehammer, Rondane und Trondheim

Nach dem Frühstück reisen Sie ans nördliche Ende des Mjösasees in die Olympiastadt Lillehammer. Schon aus der Ferne können Sie die Olympiaschanzen aus dem Jahre 1994 entdecken. Ihr nächster Stopp ist das Freilichtmuseum Maihaugen, das sich ganz in der Nähe von Lillehammer befindet. Hier erfahren Sie einiges Wissenswerte über die Menschen im Gudbrandsdal in den früheren Jahrhunderten und erhalten anhand der mehr als 200 Original-Bauten einen schönen Einblick über das Leben der Menschen in der damaligen Zeit. Sie fahren weiter in das ca. 300 km lange Gudbrandsdal, welches oberhalb von Lillehammer liegt. Seit Urzeiten ist das mystische Gudbrandsdal die wichtigste Verbindung zwischen dem Süden und den nördlichen Landesteilen. Ihr nächster Halt ist in Ringebu. Hier befindet sich die Stabkirche Ringebu (Weltkulturerbe), die ein Meisterwerk mittelalterlicher Holzbaukunst darstellt. Weiter führt Sie Ihre Rundreise durch schönes Hochgebirgsland und Sie erreichen später das Dovrefjell mit dem gleichnamigen Nationalpark. Die Region ist geprägt von einer fast menschenleeren, subarktisch anmutenden Tundralandschaft. Mit etwas Glück können Sie auch seltene Bergrentiere, Wölfe und sogar Moschusochsen erblicken. Nachdem Sie die Kommune Oppdal passiert haben, erreichen Sie die historisch bedeutsame Stadt Trondheim. Norwegens ehemalige Hauptstadt befindet sich wunderschön am gleichnamigen Fjord gelegen, umrahmt von majestätischen Bergen. Neben dem prunkvollen Nidarosdom, die wohl größte Kirche Skandinaviens, welche zugleich auch seit dem Mittelalter Krönungsstätte der norwegischen Könige ist, hat Trondheim einiges zu bieten. Erkunden Sie das malerische Holzhausviertel Bakklandet, mit seinen mittelalterlichen Lagerhäusern am Nidelv. Spazieren Sie durch die tollen Bummelzonen und Flaniermeilen, besuchen Sie die Festung Kristiansten oder die königlichen Residenz Stiftsgarden.
Frühstück, Abendessen

3. Tag: Unterwegs an traumhaften Küsten

Ihr heutiges Programm führt Sie entlang der Küsten Sor-Trondelags und Nord-Mores nach Kristiansund. Die gänzlich fast unberührte Region ist mit ihren unzähligen Fjorden, Buchten und Inseln, eine der bezauberndsten Strecken Norwegens. Auf drei Inseln im Meer verteilt liegt die pitoreske Hafenstadt Kristiansund. Mit dem Festland verbunden wird die Stadt durch ein beeindruckendes Brücken- und Tunnelsystem. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem kleinen Hafenbummel oder informieren Sie sich über den Klippfisch, der untrennbar mit der Geschichte der Stadt verbunden ist. Ihre Route führt Sie weiter über Eide bis zur Atlantikstraße, die ein technisches Meisterwerk der Moderne darstellt. Die wunderschöne Straße verbindet über diverse Brücken und Dämme mehrere kleine Inseln mit dem Festland. Im Anschluss der Panoramastraße gelangen Sie in die bezaubernde Rosenstadt Molde. In Molde haben Sie einen faszinierenden Blick über den Fjord auf die schneebedeckten Gipfel der Romsdal-Alpen.
Frühstück, Abendessen

4. Tag: Trollstigen, Geiranger und Alesund

Heute beginnen Sie Ihren Tag in Norwegen mit einer Fährüberfahrt von Solsnes - Afarnes, passieren Andalsnes und fahren weiter ins Romsdalen. Die senkrechten, über 1000 m hohen Felswände machen den Romsdalen zu einem der spektakulärsten Täler Norwegens. Im Tal beginnt Norwegens bekannteste Bergstraße, der Trollstigen. Nahezu unzählige atemberaubende Serpentinen schlängeln sich in die Höhe. Genießen Sie das Panorama mit rauschenden Wasserfällen und phänomenalen Ausblicken auf die Bergwelt. Anschließend geht es im Süden bergab ins beschauliche Valldal, wo sich auch das nördlichste Obstanbaugebiet Norwegens befindet. Nach einer weiteren kurzen Fähre von Linge nach Eidsdal, fahren Sie auf der nicht weniger spektakulären Adlerstraße, die Sie vorbei an gewaltigen Gipfeln und atemberaubenden Ausblicken zum Geirangerfjord führt. Hier folgt ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise. Auf dem Fjord der Fjorde erleben Sie eine faszinierende Schifffahrt durch die senkrecht aus dem Fjord aufsteigenden Felswände, vorbei an rauschenden Wasserfällen und malerischen Fjordhöfe. Nach Ihrer Ankunft in Geiranger fahren Sie auf der Adlerstraße zurück, fahren auf der Fähre von Eidsdal nach Linge und reisen weiter nach ins Venedig des Nordes - Alesund. Die als Jugendstilstadt weltbekannte Stadt befindet sich traumhaft auf mehreren Inseln direkt am Atlantik. Nachdem die Stadt 1904 fast komplett von einem Feuer zerstört wurde, wurde mit tatkräftiger Hilfe des Norwegenliebhabers Kaiser Wilhelms II. in den damals gängigen Jugendstil wieder aufgebaut. In Alesund werden Sie am heutigen Tag übernachten.
Frühstück, Abendessen

5. Tag: Westkap und Skei

Sie beginnen Ihren Tag mit einer Fahrt auf den Hausberg von Alesund, den Aksla. Von hier aus haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Inseln, die um Alesund liegen, sowie auf die bezaubernde Stadt. Ihr heutiges Tagesziel ist das atemberaubende Westkap mitsamt einer wunderschönen Route durch faszinierende Fjord- und Küstenregionen. Oftmals wird die stürmische Region rund um das Westkap als eines der gefährlichsten Gewässer des Nordatlantiks bezeichnet. Sie erhalten einen atemberaubenden Ausblick von der fast 500 m hohen Felsklippe und können die gewaltige Kraft des Atlantiks spüren. Einige Besucher berichten, dass ihnen das Westkap sogar besser gefallen hat als der große Bruder im Norden. Genießen Sie Ihren Aufenthalt! Ihre Rundreise führt Sie weiter an den Fuß des Westkap-Plateaus. Hier befindet sich das malerische Fischerdorf Ervik. In der Kirche des Fischerdorfes wird über die Versenkung eines Schiffes der Hurtigruten-Flotte im Jahr 1943 vor der Küste durch britische Bomber berichtet und Sie erfahren viel Wissenswertes über die Bemühungen der Dorfbewohner zur Rettung der Schiffbrüchigen. Anschließend fahren Sie über Selje und entlang des Nordfjords bis Sie am Abend Skei erreichen.
Frühstück, Abendessen

6. Tag: Sognefjord und Bergen

Ihr erster Halt des heutigen Tages liegt in der Nähe des Jostedalsbreen an einer bis fast ins Tal reichenden Gletscherzunge. Weiter reisen Sie zum König der Fjorde. Der Sognefjord verläuft fast mehr als 200 km weit ins Landinnere hinein und ist mit einer Tiefe von 1300 m der tiefste Fjord Norwegens. Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden das nördliche Ufer des Fjordes, wo schon einst Kaiser Wilhelm II des Öfteren Station machte. Sie passieren Vangsnes und fahren über das schöne Vikafjell bis nach Voss. Am Nachmittag gelangen Sie nach Bergen. Berühmtheit erlangte die alte Hafenstadt vor allem durch seine Handelshäuser der Hanse am Bryggen, welche heute zum Weltkulturerbe zählen. Aber Bergen hat auch einiges mehr zu bieten. Besichtigen Sie weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Marienkirche, den Fischmarkt, die Håkonshalle, die Festung Bergenhus oder den mittelalterlichen Rosenkranzturm. Nach der Stadtführung fahren Sie weiter in die Region Norheimsund am Hardangerfjord, wo Sie heute übernachten.
Frühstück, Abendessen

7. Tag: Hardangerfjord, Hardangervidda und Heimreise

Am Morgen lernen Sie den Hardangerfjord näher kennen, der neben Sogne- und Geirangerfjord der dritte in der Fjord-Hitliste für Norwegen-Besucher ist. Die Region besticht durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft. Zwischen malerische und sanfte Berghänge mit Obstplantagen mischen sich immer wieder schroffe Felspartien und steinige Landschaften. Auf der anderen Seite des weit verzweigten Fjordes können Sie die Eis- und Schneefelder des Folgefonna-Gletschers entdecken, wo sogar ganzjährig Skisport möglich ist. Sie überqueren den Fjord über die Hardanger-Hängebrücke und reisen weiter auf die Hochebene Hardangervidda. Sie durchqueren das subarktisch wirkende Hochland und machen einen kurzen Stopp am Voringfossen, einem der schönsten Wasserfälle Norwegens. Am frühen Abend erreichen Sie den Flughafen Oslo-Gardermoen, von wo Ihr Rückflug nach Deutschland startet.
Frühstück

Reisetermine & Preise

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Abflughafen aus, um die aktuellen Preise zu ermitteln. Weitere Flughäfen sind auf Anfrage buchbar!
Preise für Flug ab/an:
Bitte Flughafen wählen
Varianten dieser Reise
z.B. eigene Anreise & Verlängerungen
Termine / Preise p.P. für 2019
07.06. – 13.06.2019
7 Tage 

im DZ 
ab 1.498 €

im EZ 
ab 1.848 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) DIXX 1.498 €
Doppelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) DIXH 1.498 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Verpfl. lt. Programm ) EIXX 1.848 €
Einzelzimmer, Bad oder Dusche/WC  ( Halbpension ) EIXH 1.848 €
Keine passenden Termine für Sie dabei?
Das Reiseprogramm ist ideal, die Termine leider nicht? Buchen Sie diese Reise einfach als Privatreise ab 2 Personen! Bitte nutzen Sie unser Anfrage-Formular für Ihren gewünschten Reise-Termin. Wir prüfen umgehend, ob wir Ihren Wunsch bestätigen können und werden uns schnellstmöglich mit einem individuellen Reise-Angebot bei Ihnen melden.

Privatreise jetzt anfragen!
Informationen

  • Durchführungsgarantie!
  • Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.
Einreise & Hinweise
Vor jeder Reise erhalten Sie von uns umfangreiche Reiseinformationen. Alle notwendigen Schritte für eine entspannte Reise und Einreise sowie – falls notwendig – die Visabeschaffung übernehmen wir für Sie. Unsere ReisemanagerInnen und ReiseleiterInnen sorgen in Vorbereitung und Durchführung der Reise für zuverlässige Beförderungsmittel und Hotelunterkünfte mit modernen Standards. Sie bemühen sich um ein authentisches Erleben der Natur, der Kunst, der Kultur des Gastlandes, um Einblicke ins Alltagsleben der Gastgeber und organisieren nach Möglichkeit Begegnungen mit diesen.
Allgemeine Informationen zum Reiseland und Einreisemodalitäten finden Sie hier:
Hinweis für eingeschränkte Mobilität
Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.
Im Zweifel können wir vorab für Sie prüfen, ob die Teilnahme für Sie möglich ist. Bitte fragen Sie uns vor Buchung, ob diese Reise für Sie geeignet ist - wir beraten Sie gerne.

Anreise & Abreise

Sie entscheiden, ob Sie selbst organisiert zum Flughafen anreisen oder unseren Haustür-Transfer-Service nutzen, bei welchem wir für Sie die komplette Organisation und Durchführung Ihrer An- und Abreise übernehmen. Unseren Haustür-Transfer-Service können Sie für die PLZ-Gebiete 0, 10 – 16, 39, 98 und 99 sowie bei ausgesuchten Reisen auch für die PLZ-Gebiete 67 – 76 zubuchen. Transfere aus/in andere Postleitzahlen-Gebiete sind auf Anfrage möglich. Um Ihnen eine entspannte und stressfreie Anreise zu ermöglichen, organisieren wir Ihnen gern eine Übernachtung am Vorabend der Reise sowie einen Parkplatz während der gesamten Reise, in der Nähe des Flughafens bzw. der Bus-Route.


Buchbare Flughäfen zu dieser Reise:    Berlin,   Frankfurt

Preis für Haustür-Abholung berechnen
Bitte geben Sie hier Ihre Postleitzahl ein, um den Preis für Ihren Haustür-Transfer zu ermitteln.


  Rail & Fly (Zug zum Flug)
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, die Deutsche Bahn für Ihre Anreise zum Hauptflughafen (Frankfurt/Main, München, Berlin) zu nutzen. Der Zuschlag für Rail & Fly beträgt ab/an allen deutschen Bahnhöfen 80 € pro Person. Bei Hauptflughäfen außerhalb Deutschlands (Paris, Zürich, Madrid ...) reisen Sie per Bahn zum deutschen Zubringerflughafen (Berlin, Düsseldorf, Hamburg ...). Die Pickup-Nummer für Ihr Zugticket erhalten Sie bereits mit Ihren Reiseunterlagen. Damit können Sie bequem 72 Stunden vor Ihrem Flug die Tickets an jedem Automaten oder Schalter der Deutschen Bahn abholen.

  Haustür-Transfer-Service
Sofern Sie sich für unseren Haustür-Transfer-Service entschieden haben, werden unsere freundlichen und hilfsbereiten Chauffeure dafür sorgen, dass Sie pünktlich von zu Hause abgeholt und mit weiteren Reisegästen zum nächstgelegenen ausgeschriebenen Abflughafen bzw. Abfahrtsort gebracht werden – und am Ende der Reise selbstverständlich auch wieder zurück. Die genaue Abholzeit teilen wir Ihnen auf Ihren Reiseunterlagen mit.
Für alle, die Wert auf mehr Individualität legen, bieten wir den Express-Haustür-Transfer an. Für einen einmaligen Zuschlag von 180 € bringen wir Sie, ohne weitere Reisegäste, direkt zum Flughafen bzw. wieder nach Hause (gilt pro Fahrzeug/Abholadresse, max. 7 Personen, bei Buchung des Haustür-Transfers).

  Eigene An- und Abreise
Sollten Sie Ihre An- und Abreise lieber selbst organisieren wollen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich vor Ort der Gruppen-Rundreise anzuschließen. Alle Leistungen im Zielgebiet bleiben laut Ausschreibung erhalten.

Beratung & Buchung
+49 (0) 800 - 22 21 57 5

Mo – Fr 09:00 – 18:00 Uhr
und Sa 09:00 – 16:00 Uhr
Reisecode: NO-GSRMI, ab 1.498 € p.P.
Merken

Letzte Aktualisierung: 25.03.2019 08:28:11

Kommentare unserer Reisegäste

K. Horch am 24.06.2018
Auf diesen Kommentar wurde geantwortet
Die Reise war sehr schön. Die Idee, Reiseveranstalter zusammenzuarbeiten, ist toll.
Hotelunterbringungen und die Mahlzeiten waren gut bis sehr gut. Es gibt einige Abstufungen, die aber zu akzeptieren sind. Das Thon Hotel in Alesund fiel gegenüber den anderen ab.
Das Hotel in Fotlandsvag ist ein hübsches Landhotel. Für die Rückreise zum Flughafen Oslo völlig ungeeignet.
Der Reiseleiter Dr. Kohlmetz und der Fahrer Martin (Nachnahme vergessen) waren absolute Spitze. Herr Kohlmetz versorgte uns mit umfangreichen Informationen, seine Kenntnissse waren hervorragend. Der Fahrer bewältigte die Strecken sehr gekonnt, was bei den engen und steilen Straßen nicht einfach ist.

Als nachteilig hat sich das gedrängte Programm erwiesen. Es blieb überhaupt keine Zeit, sich die Städte und Landschaften selbst zu erobern. Ich gewann den Eindruck, dass der Planer der Reise nicht viel Ahnung von Norwegen hatte. Viel zu lange Strecken mit dem Bus und viel zu wenig Zeit. Teilweise sehr späte Abendessen. Besonders fiel das in Trondheim auf. Nach 19:00 Uhr sollte noch eine Stadtrundfahrt folgen. Zum Glück hatte der Reiseleiter ein Einsehen und führte eine Stadtführung nach dem Abendbrot für Interessenten durch.
Die Fahrt zum Westkap kann man zugunsten von mehr Zeit für die schönen Städte und Landschaften weglassen. Man lebte nur mit der Uhr, um nicht zuspät zu kommen. Das Motto sollte sein: Weniger ist mehr.

Der absolute Knüller war die Rückreise zum Flughafen. Da das Fjordslottet Hotel noch 1 Stunde von Bergen entfernt lag, sind wir extra 4:45 Uhr aufgestanden. 6:30 Uhr gings pünktlich los. Die erste Stunde ging normal. Das Drama ging los mit der ersten Sperrung der Fjordstraße. 2 Stunden warten ging nicht, da der Flughafen noch weit entfernt war. Dann wurde ein Umweg gefunden. Wir hatten diesen gerade bewältigt, kam die nächste Sperrung, so dass unsere planmäßige Ankunft am Flughafen in Gefahr war und an die Durchführung des Programms war gar nicht mehr zu denken. Nur durch die Einsatzbereitschaft des Fahrers Martin und des Reiseleiters haben wir es geschafft. Es war nicht nur für die beide, sondern auch für uns Reisenden eine riesige Anstrengung. Stundenlang im Bus ohne Pause. Der Fahrer ging dafür ein großes Risiko ein. Den beiden gilt mein großer Dank. So sollte eine schöne Reise nicht enden.

Aus diesem Grund würde ich Ihnen empfehlen, die Reise zu überarbeiten.

Diese kritische Einschätzung ändert nichts an die vielen schönen Eindrücke von der Landschaft und die Städte Norwegens, die in Erinnerung bleiben.

Antwort von Marianne Förster, Eberhardt TRAVEL am 25.06.2018
Liebe Frau Horch,
vielen Dank für Ihre ehrlichen Worte zu Ihrer Reise. Wir freuen uns sehr, dass Ihnen die Reise insgesamt gute gefallen hat und Sie mit angenehmen Erlebnissen heimgekehrt sind. Für Ihre kritischen Hinweise, insbesondere zur zeitlichen Gestaltung des Programms, sind wir Ihnen sehr dankbar, denn diese helfen uns sehr, die Qualität unserer Leistungen stetig zu überprüfen sowie zu verbessern. Es tut uns sehr leid, dass die Reise für Sie teilweise zu stressig verlaufen ist. Seien Sie versichert, dass wir dies mit unseren Partnern und Leistungsträgern vor Ort umgehend auswerten werden, um das Programm für zukünftige Reisen anders gestalten zu können. Auch Ihrer Kritik bezüglich des Thon Hotels in Alesund werden wir natürlich nachgehen.
Wir danken Ihnen nochmals für Ihre umfangreiche Auswertung und würden uns freuen, Sie bald wieder auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen.
Herzliche Grüße,
Marianne Förster und das Team von GSR - Gemeinsam Schöner Reisen