Detlef May

Detlef May

Disponent

Qualifikationen:
Dipl.-Staatswissenschaftler

Sprachkenntnisse:
Französisch, Russisch

  d.may@gsr-urlaub.de   (03 52 04) 92 174
Über mich ...

Nach meinem Studium in Potsdam, einer 3-jährigen Tätigkeit in der UNESCO-Kommission in Berlin und einer 6-jährigen Selbständigkeit als Handelsvertreter begann mein "2." berufliches Leben bei Eberhardt.

Seit 1996 bin ich in der Unternehmensgruppe Eberhardt in der Reiseorganisation tätig. 17 Jahre konnte ich Erfahrungen in der Organisation von Reisen in Europa erwerben und ausbauen und habe u.a. Ziele in Italien, Österreich, Slowenien, Kroatien, Madeira und Spanien bereist, auch die russischen Städte Moskau und St. Petersburg haben mich fasziniert. Meine "heimliche" Liebe sind die Alpen und besonders im Winter haben die es mir angetan. Skifahren in Südtirol, im Ötztal, in Grindelwald oder in Andorra - neben den herrlichen Panoramen sind es die Freude am Skifahren und das gemeinsame Erleben in der Gruppe, die mich den Winter lieben und bewusst erleben lassen. Ich freue mich sehr, wenn wir demnächst auf gemeinsamen Reisen Länder und Leute und uns auch persönlich kennen lernen.

Bereits entdeckte Länder ...
Mein Reisebericht: 10.10. – 17.10.2018, Wanderreise Zypern - Insel im Mittelmeer

Zwischen Wanderschuhen und Badesachen- 8 Tage auf der drittgrößten Insel im Mittelmeer.

Feigen aus Antonis Garten
Wein
Abstieg
...
Kloster
...
Beeren waren genießbar
Auf zum Wasserfall
Mein Reisebericht: 20.03. – 27.03.2018, Singlereise Madeira - mit mehr Bewegung und Naturerlebnissen

Madeira – die „Insel des ewigen Frühlings“ zeigt sich uns von ihrer besten Seite und verzaubert uns mit ihrer einzigartigen Pflanzenwelt und atemberaubenden Blicken auf Berge, Buchten und den tosenden Atlantik.

Blick zur Bucht von Machico
Ribeiro Frio, Kamelienbaum
...Wolken ziehen herauf
...Wanderung in den Wolken
Cabo Girau - höchste Steilklippe Europas (ca. 580 m )
3.Tag Botanischer Garten Funchal
kurz vor dem Ziel
Kürbisse lagern auf dem Dach
Mein Reisebericht: 29.06. – 06.07.2017, Singlereise Madeira - mit mehr Bewegung und Naturerlebnissen

Die bezaubernde Insel im Atlantik ist für alle Botanik- und Naturliebhaber ein besonderer Tipp. Auf der kleinen Insel wachsen Blumen, Pflanzen und Bäume aus allen Regionen der Erde und geben dieser Insel ihren eigenen Charme.

die alte Kirche in Camacha
monstera deliciosa (mit Frucht, essbar)
...
Orchideen-Blüten
...
Blick von Canico auf den Atlantik
Rosmarin-Sträucher (ca. 1,30 m hoch)
Orchideen-Blüten
Mein Reisebericht: 07.05. – 14.05.2017, Wanderreise auf der Balearen-Insel Menorca

Die kleine Insel Menorca mit allen Sinnen genießen - das war das Ziel unserer Wanderreise. Natur pur und Sonne satt - dazu regionale Köstlichkeiten und jede Menge Wanderfreude - Menorca ist ein Paradies für alle, die ihren Urlaub aktiv genießen wollen.

Torre de Rambla
Blick vom
wir biegen rechts ab in Richtung Wald
....
Cala Galdana
Leuchtturm von Farvaritx
über Wiesen und Felder
...na, geht doch !
Mein Reisebericht: 09.10. – 16.10.2016, Single-Wanderreise auf Menorca

Die kleine Insel Menorca bezaubert mit ihrer weitgehend unberührter Natur - und fordert unsere kleine Wandergruppe nach Herzenslust heraus.

Tagesziel erreicht - Binimel lá
Hafen von Mahon
...
***
Ca
Kathedrale  in Ciutadella
Xoroi
3.Wanderung von Sant Tomàs nach Cala Galdana
Mein Reisebericht: 21.04. – 28.04.2016, Madeira - Blumeninsel im Atlantik

Madeira – die ewig grüne Insel im Atlantik ist für alle Naturliebhaber ein besonderer Tipp. Auf der klei-nen Insel wachsen Blumen, Pflanzen und Bäume aus allen Regionen der Erde und geben dieser Insel ihren eigenen Charme.

Hinweise zu den verschieden Sorten Madeira-Wein
...
Zuckerrohr wartet auf seine Verarbeitung
---wird in Fässern gelagert
Camacha
so soll das Ergebnis aussehen (weißer Rum)
Portela Pass (Restaurant)
Mein Reisebericht: 04.04. – 11.04.2015, Madeira - Blumeninsel im Atlantik

Die kleine Insel im Atlantik hält was sie verspricht - üppige Vegetation wohin das Auge blickt, Blütenpracht und sattes Grün überziehen die Insel.

Santana und Dracaena draco
?
Levada-Wanderung
das Nonnental
Blick vom Cabo Girao
Orchideen und Tillandsien
...
Jesuitenkirche (Funchal)
Mein Reisebericht: 19.03. – 26.03.2015, Rundreise Madeira - mit mehr Bewegung und Naturerlebnissen

Vom ewigen Frühling auf Madeira angelockt erlebten wir die traumhafte Insel wie man sie nur selten kennenlernt: böiger Wind und viel Regen konnten uns nicht abhalten, die Schönheit Madeiras zu erkunden. Kommen Sie mit auf unsere Reise...

Strelizienbaum
Camacha - Korbflechterei
dann geht's schon wieder bergauf
wir wohnen in einem botanischen Garten (Eden)
Ribeira Brava
Drachenbaum -Dracaena draco
Korbflechterei in Camacha
...
Mein Reisebericht: 12.10. – 19.10.2014, Singlereise Menorca - Balearen-Insel im Mittelmeer

Die kleine Balearen-Insel Menorca erfüllt unsere Sehnsucht nach Naturschönheiten, Land und Leute kennen zu lernen - abseits vom Massentourismus. Unberührte Küsten, interessante Geschichte und Geschichten machen diese Reise zu einem kleinen Traumurlaub.

in dem kleinen Haus (oben) soll Lord Nelson sich aufgehalten haben
auch große Schiffe nutzen den 5 km langen Hafen von Maó
mysteriöse Steinmonumente
...davor war die Bauweise einfacher
...
...
hoch geht's auf das Aussichtsplateau
in der Altstadt von Ciutadella
Mein Reisebericht: 17.05. – 24.05.2014, Wandern am Gardasee - dem Garten von Europa

Den Gardasee und seine faszinierende Umgebung hautnah zu erleben - dafür ist eine Wanderreise einfach perfekt. Dem Reisenden eröffnen sich faszinierende Panoramen und der größte See Italiens zieht die Betrachter in seinen Bann.

Campo
Gardasee 124
Castelletto
Gardasee 145
Wanderpause
Gardasee 225
Gardasee 193
Gardasee 286
Mein Reisebericht: 19.04. – 26.04.2014, Madeira - Blumeninsel im Atlantik

Madeira erleben und Frühling genießen - und das zu jeder Jahreszeit. Die immer grünende und blühende Insel fasziniert mit ihrer grandiosen Natur, atemberaubenden Küsten und freundlichen Menschen. Wir genießen Urlaubs- und Wohlfühlatmosphäre pur.

Orchidee
Blick vom Cabo Girâo 582 m in die Tiefe
...der Atlantik vor der Nordwest-Küste Madeiras
kl. hübsche Gassen
die Mönchsrobbe (Wahrzeichen der Stadt)
Blick über Santana
Seilbahn von Funchal nach Monte
...spektakulär..
Mein Reisebericht: 13.04. – 26.04.2014, Lissabon und Madeira - Reise-Kombination

In einer Stadt, die im Laufe der Zeit immer wieder viele unterschiedliche Kulturen aus weit entfernten Gegenden aufgenommen hat, spürt man noch heute in jedem historischen Viertel den Hauch eines Dorfes. Nur zu Recht wird Lissabon als Perle Portugals bezeichnet...

Ausflug nach Sintra, Cabo da Roca und Cascais
Ausflug nach Sintra, Cabo da Roca und Cascais
Ausflug nach Setúbal und ins nationale Kachelmuseum
Ausflug nach Setúbal und ins nationale Kachelmuseum
Ausflug nach Sintra, Cabo da Roca und Cascais
Ausflug nach Sintra, Cabo da Roca und Cascais
Lissabon - Praca do Comércio
Ausflug nach Setúbal und ins nationale Kachelmuseum
Mein Reisebericht: 13.03. – 20.03.2014, Madeira - Blumeninsel im Atlantik

Die Insel Madeira zieht seine Besucher in einen magischen Bann. Auf engstem Raum zwischen wilden Küsten und phantasischen Gebirgspässen blüht und grünt die Insel dank seines milden Klimas ganzjährig und läßt unsere Blicke nie müde werden.

Terrassen-Gärten auf engstem Raum
...der schwarze Degenfisch
Hochplateau Paúl da Serra
Lavagestein ragt bizzar aus dem Atlantik
Camacha - Stadt der Korbflechter
Hotel
subtropische
Mein Reisebericht: 11.08. – 16.08.2013, Städtereise St. Petersburg - Zarenmetropole an der Newa

6 Tage St.Petersburg reichen wirklich nicht aus, um auch nur einen Teil dessen zu sehen, was diese Metropole am finnischen Meerbusen ausmacht. Kunst, Kultur, Architektur und Geschichte sind eingebettet in ein moderne und weiter aufstrebende Metropole - das europäische Fenster im russischen Haus.

St. Petersburg AUG 2013 103
Eremitage
Die
St. Petersburg AUG 2013 126
Blick zum finnischen Meerbusen
Schloss und Park Peterhof
In der Erlöserkirche (Blutskirche)
Sprinbrunnen im Peterhof